Sie sind hier: Startseite / HEIMATVERLUST / „Rückkehr auf Zeit“

„Rückkehr auf Zeit“

Gruppenfoto

Empfang ehemaliger Münsteraner jüdischer Herkunft (1991)

Zum schwierigen Prozess der Auseinandersetzung mit der NS-Zeit gehören seit dem Beginn der 1960er Jahre die persönlichen Begegnungen zwischen vertriebenen Juden und anderen Deutschen im Rahmen kommunaler und bürgerschaftlicher Besuchsprogramme. Seit Mitte der 1980er Jahre wurden solche „Besuchswochen“ auch in Westfalen zum Bestandteil regionaler Erinnerungs- und Versöhnungsaktivitäten zahlreicher westfälischer Städte und Gemeinden, etwa in Arnsberg, Meinerzhagen, Minden, Bocholt, Hagen, Münster, Bochum, Dülmen, Hamm, Arnsberg, Lage, Witten, Salzkotten, Lemgo und Detmold oder Lüdenscheid.

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen